Pages Menu
TwitterFacebook

Gepostet am 8. Aug. 2014 | Keine Kommentare

Ein Beispiel für branchenspezifisches Inkasso: Handwerksbetriebe

Culpa Inkasso: Forderungsmanagement für das Handwerk

Culpa Inkasso: Forderungsmanagement für das Handwerk

Die Culpa Inkasso GmbH bietet effektive Lösungen im Forderungsmanagement und richtet sich mit ihren Leistungen an die verschiedensten Branchen. Dazu gehören auch Handwerker, die zu den am stärksten von einer schlechten Zahlungsmoral betroffenen Berufszweigen gehören. Culpa Inkasso war auch schon auf der Branchenmesse eltefa vertreten und bietet Handwerksbetrieben effektive Lösungen im Forderungsmanagement – damit keine großen Liquiditätsengpässe entstehen. 

Culpa Inkasso hilft, wirtschaftliche Schieflagen zu vermeiden

In einer umfassenden Erstberatung erfahren Handwerker, welche Leistungen Culpa Inkasso ihnen für die zügige Beitreibung von Außenständen bietet. Der Stuttgarter Inkassospezialist schneidet das Forderungsmanagement individuell zu und rechnet strikt erfolgsbasiert ab.

Auftraggeber zahlen ihre Rechnungen für Handwerksleistungen oftmals gar nicht oder ziemlich verspätet. In vielen Fällen wird der Vorwand angeführt, die Arbeiten seien nicht beanstandungsfrei erbracht worden. Vor allem für kleinere Betriebe können die Folgen von Zahlungsausfällen und -verzögerungen gravierend sein, denn sie geraten besonders schnell in finanzielle Engpässe. Je nach Größe des Handwerksauftrags, der geleisteten Arbeit und investierten Stunden, können nicht bezahlte Rechnungen im schlimmsten Fall zur Geschäftsaufgabe führen.

Culpa Inkasso GmbH: Viele Jahre Erfahrung in Sachen Forderungsmanagement

Bei der Betreuung von Handwerkern greift Culpa Inkasso auf bewährte, branchenspezifische Instrumente zurück. Oberstes Gebot: Außenstände beitreiben bei gleichzeitiger Wahrung bestehender Geschäftsbeziehungen. Hierzu baut das Team von Culpa Inkasso auf Sensibilität und psychologisches Fingerspitzengefühl. Bleibt die Zahlung trotz aller schriftlichen und telefonischen Bemühungen aus, begleitet Culpa Inkasso den Handwerksbetrieb auch noch bei der gerichtlichen Beitreibung der ausstehenden Forderungen.

Auch die Deutsche Handwerks Zeitung rät, bei offenen Rechnungen nicht zu lange zu warten und zügig die Unterstützung eines professionellen Inkassodienstleisters in Anspruch zu nehmen. Handwerksbetriebe, die mit zahlungsunwilligen Kunden zu kämpfen haben, können Culpa Inkasso eine unverbindliche Sofortanfrage stellen unter http://www.culpa-inkasso.de/de/Sofortanfrage/start.


Katgeorie: Allgemein Forderungsmanagement
Schlagwörter: , , , , ,